Widerrufsbelehrung

Nach § 356 BGB erlischt das Widerrufsrecht des Kunden bei digitalen Inhalten dann, wenn er sowohl explizit zustimmt, dass der Unternehmer vor Ablauf der Widerrufsfrist mit der Ausführung des Vertrags beginnt, als auch seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert. Beides wird vor Zustandekommen eines Vertrags über kevinjell.de für gewöhnlich sichergestellt. Sollte dies nicht geschehen, gelten die übrigen gesetzlichen Regelungen bezüglich der Widerrufsfrist bei Fernabsatzverträgen.

Infos zum Cookie-Banner